Ende der Freiluftsaison

Die Freiluftsaison ist mit Ende Oktober abgeschlossen worden, weil die Temperaturen vor allem in der Nacht zu kalt wurden und die Plätze somit nicht mehr bespielbar sind. Es war eine super erfolgreiche Saison, sowohl sportlich als auch gesellschaftlich war und ist beim Tennisclub viel geboten. Highlight war natürlich die Eröffnung der komplett neuen Tennisplätze nachdem die alten nach mehr als 40 Jahren ausgedient haben.

Es ist jetzt aber nicht Schluss bis zum Frühjahr, ganz im Gegenteil. In der Kalenderwoche 46 startet das Kinder- und Jugendtraining in der Halle und viele Spielerinnen und Spieler sind ja auch in diversen Hallenabos aktiv. In der Tiroler Winterliga ist der Tennisclub Fieberbrunn mit 2 Mannschaften (Herren und Damen) aktiv und hatte schon erste erfolgreiche Einsätze.

Wir blicken mit Stolz auf die vergangene Freiluftsaison zurück und freuen uns auf die kommenden Aktivitäten. Wir danken allen Mitgliedern und Freunden vom Tennisclub und vor allem auch unseren Sponsoren mit der Marktgemeinde Fieberbrunn an der Spitze.

Der Vorstand mit Obmann Kogler Markus

TTV-KIDS-Landesmeisterschaften U8/U10 (Halle 2021)

Vergangens Wochenende vom 15.10. - 17.10. fand in Stans die Tirolermeisterschaft unserer Jugend statt. Pailer Carla, Plzak Karolina U10 Girls und Hinterreiter David Boys U8 waren für den TC Fieberbrunn am Start.

Unser Girls kämpften um jeden Punkt, aber mussten sich diesesmal je in den 1sten Runden des Haupt- sowie Nebenbewerbes geschlagen geben. Trotzdem eine tolle Leistung, überhaupt bei den Besten aus Tirol dabei zu sein.

David war wieder ein Klasse für sich und konnte seinen 1sten Sieg auf dieser Ebene holen. Musste sich aber dann dem späteren Finallisten knapp geschlagen geben. Seine Bemühungen wurden dann mit dem 3ten Platz belohnt. David weiter so !

Wir gratulieren für diese Leistungen.

Euer Jugendwart

Ergebnisse und Fotos von der Clubmeisterschaft

Von der Clubmeisterschaft des TC Fieberbrunn bzw. vom Finaltag gibt es eine umfangreiche Fotodokumentation. Jeder wird sich irgendwo auf einem Foto finden.

Die Fotos können hier angeschaut und runtergeladen werden. Vielen Dank an die fleißigen Fotografen.

Hier geht es zu den Fotos:

https://drive.google.com/drive/folders/1yAAbxnDorAIFrTUYTmyHa6pJIyLVpN_3?usp=sharing

Hier zusammengefasst die Sieger der einzelnen Kategorien.

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern und bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme aller Mitglieder an den clubinternen Meisterschaften. Dank auch an Mario für die Abwicklung.

Abschlussturnier Kinder/Jugendliche

Unter der Leitung von Gstatter Harry sowie unserem Jugendwart Mario Seibl fand am letzten Samstag 02.10. bei wunderschönem Herbstwetter der heurige Abschluss unserer Jugend statt.

41 Kinder von 3 - 15 Jahren waren am Start. Auch die älteren Kids waren am Start und unterstützten das Organisationsteam.

In verschiedenen Disziplinen wurden um die Pokale und Medaillen gekämpft. Unsere Kleinsten mussten sich einer Olympischen-Disziplinen-Wertung stellen und die größeren spielten über Klein- sowie Großfeld sich per "Super-Punkt" die Plätze aus. Das Programm war umfangreich und kein Kind kam zu kurz. Über 3 Stunden wurde permanent, mit einer kurze Pause, durchgespielt. Danach wurde für das leiblich Wohl gesorgt und unsere Kinder konnten sich mit Getränken, Kuchen und Mittagessen stärken.

Zum Abschluss wurden alle Kinder noch in ihren Kategorien bepreist und jedes Kind konnte sich noch ein zusätzliches Geschenk aussuchen.

Wir können wieder auf eine gelunge Veranstaltung und einem erfolgreichen Jahr zurück blicken. Es macht uns als Verein sehr stolz und sehr viel Freude, dass so viele Kinder und Jugendliche den Schläger bei uns schwingen.

Der TC Fieberbrunn möchte sich auf diesem Wege bei den zahlreichen Helfern, Kuchensponsoren, Eltern, Betreuern, Trainern und Vorstandsmitglieder und Vereinsmitgliedern für die großartige Hilfe und Zusammenarbeit bedanken.

Fotos zum Abschlussturnier findest du hier:

https://drive.google.com/drive/folders/1EgR1JI1ZaZswoK8lW7HHCbKuUaO6UPyD?usp=sharing

U9 Meisterschaft

Am Sonntag bei noch gutem am windigen Wetter fand die 2te Partie unserer U9 Mannschaft statt. Carla, Magdalena und David stellten sich der Aufgabe gegen den TC Kitzbühel. 2 Nachwuchsträger des TCK waren am Start und spielten groß auf. Im Einzel waren Carla und David am Start und zeigten für ihr Alter unglaubliche Schläge. Leider mussten sich beide jeweils im Champions-Tiebreak des 3ten Satzes geschlagen geben. Im Doppel wollten unsere "Girlpower" mit Carla und Magdalena auftrumpfen. Leider spielten die beiden Jungs des TCK auch im Doppel überlegter und konnten bereits ihre Volley-Qualitäten zeigen, diese unseren Girls schwer zu schaffen machten. Daher mussten sich unsere Mannschaft 3:0 geschlagen geben. 

Unsere U9 Mannschaft darf sich aber trotzdem über den 2ten Rang ihrer Gruppe freuen.

Genaue Ergebnisse sind auf der TTV Homepage nach zu lesen:

https://www.tennistirol.at/liga/jugend/gruppe/g/195444.html

Trotzdem darf man zu diesen starken Leistungen gratulieren und wir als TC Fieberbrunn sind stolz solch eine Jugend bei uns im Verein zu haben. Weiter so.

Bezirksmeisterschaft Herren und Damen

Bei der heurigen Bezirksmeisterschaft in Westendorf/Brixen konnten wir wieder punkten. Vor allem unsere Martina "Baumi" Baumgartner war von Anfang an nicht zu stoppen und sicherte sich ganz klar in der allgemeinen Damenklasse den Bezirksmeister-Titel.

Foidl Felix startete neben Matt Hannes noch im Einzelbewerb der allgemeinen Herrnklasse. Felix musste sich aber gleich zu Beginn geschlagen geben, aber konnte dann in der Nebenrunde aufzeigen und eine Runde mit entscheidenden Match-Tiebreak 13:11 gewinnen. Im Halbfinale war aber dann Schluss. Hannes der unseren verletzten Obmann ersetzte zeigte wieder einmal klar auf. Im 1/8 Finale war es noch ein klare Sache für ihn, aber dann Stand die Nr. 2 des Turniers Marco Hörl am Programm. Hannes war für Marco ein gewisser Angstgegner und dies bestätigte sich auch. Marco und Hannes lieferten sich ein packendes Duell, wo zum Schluss dann Marco als Sieger knapp hervorging.

Im Doppel der Herren war Hannes dann noch mit Mario Seibl am Start. Im 1sten Spiel, nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnten sich die beiden noch klar durch setzen. Im Halbfinale wurde alles versucht um die späteren Bezirksmeister zu schlagen. Unsere beiden Akteure  mussten sich aber dann doch knapp mit 7:6 u. 6:3 geschlagen geben und durften sich später  über den 3ten Platz freuen.

Wir gratulieren für diese tollen Leistungen und sind stolz und dankbar, dass ihr unseren Verein so erfolgreich repräsentiert.

Tiroler Meisterschaft

Hier waren 4 Mitglieder des TC Fieberbrunn am Start. Erich Rabanser und Marcel Much Herren Allgemein + Doppel, Andreas Schwaiger Herren 35 und mit Mario Seibl Herren 35+ im Doppel.

Marcel und Erich starten fast jedes Jahr im tirolweiten Kampf um den begehrten Tirolermeister-Titel. Sie haben auch in diesem Jahr ihr Können unter Beweis gestellt. Marcel als Nr. 5 gesetzt, nach Freilos im 1/8 Finale, schaffte mit seinem kontrollierten Spiel seinen Gegner zu beherrschen und konnte sich durchsetzen. Im 1/4 Finale war der Gegner dann doch zu stark. Für Erich als Nr. 6 gesetzt, war der Start nich optimal verlaufen, denn sein Gegner sagte kurzfristig in der 1ste Runde ab und Erich war dann als Coach von Marcel und Andi trotzdem noch motiviert in Schwaz. Im Achtelfinale versuchte er mit seinem Powertennis alles was ging, aber der Gegner war eine Nummer zu groß.

Andi versuchte sich bei den 35+ im Einzel zum 1sten mal auf dieser Ebene. Das Match muss man als Erfahrung sehen, denn an diesem Tag war der Gegner einfach nicht zu schlagen.

Im Doppel lief es für den TC Fieberbrunn dann besser. Erich und Marcel in der Allgemeinen Klasse als Nr. 2 gesetzt starteten nach einem Freilos bereits im 1/4 Finale. Bevor sie den Einzug ins 1/2 Finale fixierten, standen 2 Youngstars vor ihnen. Die Jungs mit ITN 3,1 und 3,8 waren am Papier starke Gegner, aber im Spiel zeigten unsere Beiden auf. Durch gutes und überlegtes Zusammenspiel konnten sie sich knapp durchsetzen. Im 1/2 Finale war dann gegen die späteren Sieger Endstation.

Für Andi und Mario bei den 35+ lief es zu Beginn sehr gut. Im 1/4 Finale hatten sie keine größeren Schwierigkeiten und setzten sich klar durch. Nach ihrem Sieg kam dann gleich noch die Botschaft, dass sie bereits im Finale stehen würden, da der Gegner aufgegeben hatte. Somit mussten die beiden Akteure am Sonntag zum Finale nach Schwaz. Hier war klar, dass die Gegner aus Kitzbühel zwar zu schlagen gewesen wären, aber unsere beiden wurden durch eine Verletzung gestoppt und verloren so das Finale recht eindeutig. Somit durften sie sich aber trotzdem als Vize-Tirolermeister 35+ feiern lassen.

Hier noch die Raster

Herren Einzel zum Download

Herren Doppel zum Download

Herren 35er Doppel Download

Kinder- und Jugendmasters

Letzte Woche war wieder sehr viel los rund um die Meisterschaftsspieler des TC Fieberbrunn. Neben den Jugend - Masters-Bewerb in Kitzbühel fand in Schwaz die Tirolermeisterschaft der Allgemeinen und Senioren Klassen statt.

Beim Masters in Kitzbühel konnten sich über die Bezirks-Cupserie Honal Magdalena, Pailer Carla (Girls U9) und Celina Schwaiger (Girls U11) qualifizieren. Bei diesem Turnier durften nur die ersten drei jeder Altersklasse im Bezirk an den Start. Somit war bereits die Teilnahme ein voller Erfolg für die Spielerinnen aber auch für unseren Verein. Die harten und unzähligen Trainingseinheiten mit den Trainern und Eltern machen sich bezahlt.

U9 Girls:

Hier waren 8 Girls am Start. Magdalena musste sich leider bereits einer zu starken Gegnerin in der 1sten Runde beugen. Carla, als Nr. 1 gesetzt, war bis ins Finale nicht zu stoppen. Sie spielte sehr überlegt und zielsträbig und wollte unter Beweis stellen, dass sie auch tirolweit bereits mithalten kann. Im Finale war aber die Gegnerin aus Stans noch zu stark. Trotzdem eine Wahnsinns Leistung und Gratulation zu Platz 2.

U11 Girls:

Celina war als amtierende Bezirksmeisterin ihrer Klasse als Nr. 3 gesetzt gegen 12 Teilnehmerinnen am Start. Sie spielte zu Beginn sehr offensiv und beherschte ihre Gegnerin. Aber danach rieß ein wenig der Faden und sie rettete sich mit kontrollieren Schlägen bis ins Halbfinale. Musste sich aber knapp in 2 Sätzen geschlagen geben und durfte sich danach über ihren 3ten Platz freuen.

Der gesamte Verein kann stolz sein, so einen Nachwuchs zu haben.

Jugend Bezirksmeisterschaft in Fieberbrunn

Als Veranstalter der heurigen Jugend - Bezirksmeisterschaft waren und sind wir sehr stolz 90 Kinder mit ihren Eltern und Betreuern in Fieberbrunn begrüßen zu dürfen. Über 4 Tage wurde in den Kategorieren U9 - U18 Mädels und Jungs bis zum umfallen "gefighted". Es konnten wirklich wahnsinnig tolle Spiele verfolgt werden. Wir sind überzeugt, dass mit dieser Jugend die Zukunft des Sports im Bezirk gesichert ist. Der Wettergott war uns auch sehr gnädig und so konnte das Programm wie geplant durchgezogen werden.

Wir als TC Fieberbrunn sind aber besonders stolz über die Erfolge unserer "Youngstars". 10 Kinder und Jugendliche von unserem Club waren mit großem Einsatz und Erfolgshunger dabei.

Ergebnisse der Jugend vom TC Fieberbrunn:

U9 Girls:

Der Erfolgslauf unserer beiden Mädels Carla und Magdalena ging weiter. Sie konnten ihr Potential wieder unter Beweis stellen und erreichten den 2ten und 3ten Platz. Aufgrund dieser Leistungen qualifizierten sie sich noch für das Masters in Kitzbühel. Mädels unglaublich!

U9 Boys:

Hier waren David Hinterreiter und Matthias Bachmann für den TC Fieberbrunn am Start. Phantastisch welchen Einsatz diese beiden Jungs zeigten. Vor allem David brachte seine Gegner zur Verzweiflung. Weiter so Jungs!

U11 Girls:

Celina und Lea zeigten auch hier wieder auf. Dazu kamen diesesmal Karolina Plzak und Perschinka Lisa die ihr 1stes Turnier spielten. Beiden spielten mit großen Einsatz und versuchten ihr Erlerntes umzusetzen. Sie mussten sich aber in der Haupt- sowie Nebenrunde geschlagen geben. Lea kam bis ins Viertelfinale und konnte sich hier gegen die spätere Finalistin vom TC Kirchdorf nicht durchsetzen. Besonders stolz sind wir aber auf Celina, die ihre Nr. 1 Position bei diesem Turnier klar unter Beweis stellte. Sie machte von Beginn an klar, dass sie sich dieses mal nicht in die Suppe "spucken" lasse. Celina spielte überlegt, sicher und mit einem gewissen Druck bei den richtigen Situation und sicherte sich dadurch den Turniersieg und darf sich als Bezirksmeisterin 2021 feiern lassen. Durch diesen Sieg qualifizierte sie sich auch für das Masters in Kitzbühel.

U11 Boys:

Hier war diesesmal nur Simon Schlemmer im Einsatz. Als Nr. 4 gesetzt war es ein besondere Verantwortung und diese war schwer zu erfüllen. Er musste gleich zu Beginn gegen den späteren Dritten spielen und verlor dies klar. Im weiter folgenden B-Bewerb kämpfte er was nur ging, aber musste sich leider dem späteren Sieger geschlagen geben.

U13 Boys:

Markus Perschinka hatte leider einen schlechten Start und auch keinen guten Tag erwischt. Die Schläge klappten im Hauptbewerb nicht so wie er wollte. Aber im B-Bewerb war er dann bis ins Finale nicht mehr zu stoppen. Sogar bei Flutlicht kämpfte er verbissen, musste sich aber dann doch einer der Nachwuchshoffnungen des TC Brixen geschlagen geben.

Wir möchten allen Teilnehmern zu ihren Leistungen gratulieren und unseren Kindern/Jugendlichen mitgeben, dass wir stolz auf sie sind und sie auf jeden Fall am Ball bleiben sollen. Mit diesem Nachwuchs ist auch unsere Zukunft des TC Fieberbrunns gesichert.

Zum Schluss möchten ich/wir uns noch bei den zahlreichen Helfern und Sponsoren bedanken. Ohne euch wäre so eine Veranstaltung nicht zu schaffen.

Obmann Markus Kogler und Turnierorganisator und Jugendsportwart Mario Seibl.

Alle Fotos können über diesen Link abgerufen werden.

https://drive.google.com/drive/folders/1-Zvrln3dNwN5kP7tX3jR4_6JkxlZIISb?usp=sharing

Intersport Kaltenbrunner Cup in Brixen

Die 3te Station unserer Bezirks-Cupserie des Intersport Kaltenbrunner Cups fand vom 05.08. - 08.08. in Brixen statt. Mit 92 Starter konnten die Erwartungen wieder einmal übertroffen werden. Zahlreiche Matches konnten von den Zusehern begutachtet werden und darunter durften die Kinder des TC Fieberbrunn nicht fehlen. 7 Kinder waren wieder erfolgreich dabei.

U9 Girls

Der Erfolgslauf unserer beiden Girls Pailer Carla und Honal Magdalena ist nicht auf zu halten. Erneut konnten sie wieder Top Leistungen abrufen und den 2ten und 3ten Platz erreichen. Sie mussten sich nur einer stark aufspielenden Nachwuchsspielerin des TC Westendorf beugen.

U9 Boys

Bachmann Matthias wurde leider wegen einer Infektion gestoppt und konnte daher nicht teilnehmen.

U11 Girls

Schwaiger Celina und Kogler Lea waren hier wieder dabei. Celina als Nr. 1 gesetzt musste sich bereits in der 1sten Runde der späteren Turniersiegerin aus Kitzbühel knapp geschlagen geben. Beim B-Bewerb war sie aber dann nicht mehr zu stoppen und gewann diesen. Lea spielte groß auf aber musste sich trotzdem in der 1sten Runde geschlagen geben, konnte sich aber dann im B-Bewerb steigern und erreichte den 3ten Platz.

U11 Boys

Schlemmer Simon als Nr. 5 gesetzt spielte in den 1ste Runden groß auf und zeigte was in ihm steckte. Mit sehr guten Leistungen konnte er bis ins Viertelfinal vorstoßen und musste sich aber dann doch geschlagen geben.

U13 Boys

Steinacher Vito hatte in der 1ste Runde nur im 1sten Satz mit seinem Gegner aus Kirchdorf zu kämpfen. Danach entschied er das Match klar für sich. Im Achtelfinale musste er sich aber dann doch den späteren Halbfinalisten aus Oberndorf klar geschlagen geben.

Man kann generell sehen, dass ein positiver Trend bei unseren Kindern zu sehen ist. Wir können stolz auf unseren Nachwuchs sein.

Euer Jugendwart

Mario Seibl